section_topline
Thorsten Distler
Diplom-Übersetzer (BDÜ)
+49 (0)9270 349216
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
section_logo_top
section_component

Die Profi-Pyramide: der weite Weg zur Spitze






Holen Sie sich einen Text-Coach der Spitzenklasse ins Team. So sind Sie international optimal aufgestellt!
Ihre Erfolgsformel: Kreativ-Power + Spezialisierung + Übersetzer-Diplom = Top-Texte auf Level A+


Entwicklungsstufen: von der Basis bis zum Gipfel





Level D: Zweisprachiger Fachmann


In jeder Firma und in jedem Vertrieb gibt es ihn: den sprachlichen Überflieger. Der sich nicht nur mit seinem Fachbereich hervorragend auskennt, sondern auch fließend eine oder zwei Fremdsprachen beherrscht. Haben Sie so einen Mitarbeiter? Wenn es etwas zu übersetzen gibt, nehmen Sie seine Dienste sicher gerne in Anspruch. Frei nach dem Motto: Fachwissen plus Fremdsprache ist gleich perfekter Zieltext. Das Problem daran: Diese Rechnung geht nicht auf!

Sprachbegabung und Expertise allein reichen einfach nicht aus. Zusätzlich braucht es eine mehrjährige Zusatzausbildung oder 5 Jahre an praktischer Arbeitserfahrung. In dieser Zeit muss Ihr sprachlich versierter Mitarbeiter in Vollzeit Übersetzungen anfertigen. Erst danach hat er das Niveau eines Diplom-Übersetzers frisch von der Uni erreicht (Level B). Diese Angabe deckt sich mit der Zugangsvoraussetzung des BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer). Sprachbegabte Fachleute müssen genau diese 5 Jahre an Praxiserfahrung vorweisen. Danach steht einer Aufnahme in den Verband nichts mehr im Wege. Ansonsten sind im BDÜ nur gelernte Übersetzer mit Fachhochschul- oder Uniabschluss zugelassen.

Ist Ihnen das Beste gerade gut genug? Ich bringe Ihre Dokumente zum Glänzen: von Level D auf Level A+!



Level D: Journalist oder Redakteur


Auch diese Berufsgruppe beherrscht meist eine oder mehrere Fremdsprachen, oft sogar fließend. Allerdings selten auf demselben hohen Niveau wie Linguisten und Übersetzer. Darüber hinaus fehlen Journalisten wichtige Übersetzungstechniken und die notwendige Erfahrung. Falls sie bereits auf ein bestimmtes Themengebiet spezialisiert sind, können sie dadurch allerdings den Weg etwas abkürzen. Egal, ob Wirtschaftsjournalist oder Sportreporter: Unterm Strich dauert der Aufstieg auf Level A bis B etwa 5 bis 7 Jahre.

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung als multilingualer Texter für Sport und Spiel. Ich bringe Sie an die Spitze der Bestenlisten!



Level C: Linguist


Ein reiner Sprachwissenschaftler versteht zwar fremdsprachige Ausgangstexte genauso gut wie ein Übersetzer. Allerdings beherrscht er nur einige grundlegende Übersetzungstechniken. So kommt er vom übersetzerischen Niveau her keinesfalls über einen semiprofessionellen Übersetzer (=Level C) hinaus.

Linguisten konzentrieren sich noch mehr als Übersetzer auf sprachanalytische, sprachgeschichtliche und kulturelle Aspekte. Übersetzungen werden in der Ausbildung hauptsächlich zum Spracherwerb genutzt. Der traditionelle Sprachwissenschaftler setzt andere Schwerpunkte als der moderne Übersetzer. Dass Satzstrukturen in der Zielsprache elegant aufgelöst und neu geschrieben werden – das ist dem Linguisten nicht so wichtig. Auch die Frage nach der Zielgruppe und dem Zweck seiner Übersetzung ist für ihn sekundär.

Das steht im krassen Gegensatz zum funktionsgerichteten Übersetzen, bei dem ein druckreifer Text entsteht. Der erfahrene Übersetzer greift dabei auf zahlreiche Techniken und Strategien zurück. Am Ende ist der zielsprachliche Text nicht mehr als Übersetzung erkennbar. Er steht vielmehr als flüssige eigenständige Publikation da. Den Status eines professionellen Übersetzers (Level B) erwerben Linguisten über ein zweijähriges Aufbaustudium. Den Abschluss dafür legen sie an einem offiziell anerkannten Institut oder einer Übersetzeruni ab. Der weitere Weg bis auf Level A ist dann identisch. Insgesamt dauert es also 5 bis 7 Jahre, bis ein Anglist oder Romanist dieses hohe Niveau erreicht.

Machen Sie Ihren Kunden ein unwiderstehliches Kommunikationsangebot. Ich liefere Ihnen als erstklassiger Wortsportler organische und lebendige Übersetzungen. Erzielen Sie mit Texten auf Level A+ genau den erwünschten Effekt bei Ihrem Zielpublikum!



Level B: Diplom-Übersetzer


Die Uni-Ausbildung zum Übersetzer führt über ein Vollzeit-Studium. Es wird nach 4 bis 6 Jahren mit einem Diplom oder Master abgeschlossen.

Im Grundstudium werden zunächst einmal über 2 bis 3 Jahre hinweg kulturelle und fremdsprachliche Grundlagen vermittelt. Die angehenden Textprofis perfektionieren ihr Können und Wissen in den Disziplinen Phonetik, Grammatik, Kultur-, Sprach- und Übersetzungswissenschaft. Dazu kommen praktische Übersetzungsübungen in die Fremdsprache und aus der Fremdsprache. Hierbei sind Übersetzungsprobleme in allgemeinsprachlichen und technischen Übersetzungskursen zu lösen.

Nach dem Vordiplom folgt das Hauptstudium mit weiteren 2 bis 3 Jahren Ausbildungsdauer. Die Übersetzungstechniken werden hierbei in Theorie und Praxis weiter verfeinert und perfektioniert. Dies geschieht schriftlich als auch mündlich in allgemeinsprachlichen Übersetzungsübungen. Die zukünftigen Sprachmittler arbeiten sich außerdem in ein Fachgebiet ein. In dem Zusammenhang fertigen sie komplexe Fachübersetzungen in beide Richtungen an. In den Hauptseminaren geht es derweil darum, die fremdsprachlichen und kulturellen Kompetenzen zu vertiefen. In den Auslandssemestern tauchen die Studenten in die gewählten Fremdsprachen und Kulturen ein.

Vertrauen Sie auf das solide Fundament meiner Übersetzerausbildung. Planen Sie auf dieser soliden Basis den Aufstieg aufs nächste Level!



Level A: Fachübersetzer


Mit dem Diplom oder Master sind die Absolventen fit für den Arbeitsmarkt. Sie erobern jetzt als professionelle Übersetzer ihre Fachbereiche. Die nötigen Recherchekompetenzen und übersetzerischen Techniken dazu haben sie im Rucksack. Nach weiteren 3 bis 5 Jahren ist der Profi-Level erreicht. Konkret: Aus dem Diplom-Übersetzer (Level B) ist ein Spezialist für IHREN Fachbereich (Level A) geworden.

Ob Sport oder Spiel: Ich kommuniziere in der Sprache Ihrer Endkunden. So treffen Ihre deutschen Zieltexte voll ins Schwarze!

Sie sehen: Sie profitieren enorm davon, wenn Ihr Sprachdienstleister in Ihrem Spezialgebiet zu Hause ist. Im Idealfall versteht er genauso viel von der Materie wie Sie selbst! Solide Fachkenntnisse sind aber erst die halbe Miete.
Was ist, wenn der Zieltext den Leser richtiggehend elektrisieren soll?
Durch Fantasie und Emotionen, wie die meisten Marketing- und PR-Dokumente? Dann brauchen Sie Contents mit dem gewissen Extra!

Heben Sie sich von der Masse ab – positionieren Sie sich mit meiner Hilfe als Branchenprimus!



Level A+: Kreativer Fachübersetzer
Texter + Fachmann für IHR Spezialgebiet + Diplom-Übersetzer


Der wichtigste Unterschied zum Fachübersetzen ohne kreativen Anteil: Es gibt vergleichsweise wenige formelle und stilistische Vorgaben. Ein mehrsprachiger Texter ist also sehr frei in der Gestaltung. Und genau das ist der springende Punkt bei Broschüren, Game-Dialogen, Pressemitteilungen, Webseiten und Werbeslogans: Es reicht nicht, wenn Ihre Sport- oder Spielübersetzung fachlich korrekt ist. Sie brauchen einen echten Kundenmagneten! Einen Text, der den Leser ganz natürlich in seinen Bann zieht. Ihn mit spielerischer Leichtigkeit unterhält, überzeugt und informiert.

Nutzen Sie die enorme Anziehungskraft attraktiver Contents. Ich finde die richtigen Worte für Sie und Ihre Marke!

Käufer und Kunden fesseln und faszinieren – wie genau soll das funktionieren? Schritt 1: Sie geben den Rahmen vor. Durch Ihren Ausgangstext, Ihre Markenidentität, Ihre Wünsche und Ihre Zielgruppe. Schritt 2: Ich fülle diesen Rahmen für Sie mit bunten Metaphern und bildhafter Sprache. Der Effekt: großes Kopfkino bei Ihren Rezipienten und Konsumenten – mit IHRER Marke in der Hauptrolle.

Dafür braucht es neben fundierter Fach- und Branchenkenntnis vor allem Sprachwitz. Rhetorische Power ist zu einem gewissen Grad ein individuelles Talent. Andererseits lässt sich die sprachliche Schöpfungskraft trainieren wie ein Muskel. Meine Trainingseinheiten für IHREN Erfolg sind: Seminare, Kabarettveranstaltungen, eigene Songtexte und vor allem meine Projekterfahrung als Ihr multilingualer Texter.

Ich lasse meine kreativen Muskeln für Sie spielen. Damit Sie bei Ihren Kunden einen starken Eindruck hinterlassen!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     
Ich freue mich auf Ihre E-Mail!
    
Oder rufen Sie mich einfach an: +49 9270 349216

Schreiben Sie mir!

Wollen Sie mit Ihrer Marke das nächste Level erreichen? Schicken Sie mir Ihre Rückrufbitte, Projekt- oder Preisanfrage. Ich melde mich dann umgehend bei Ihnen.




„Vielen Dank. Ich habe Ihre Anfrage erhalten und melde mich in Kürze bei Ihnen ...“

Thorsten Distler Creative Translations
    Höchstleistung
    HÖCHST|LEISTUNGEN
    abrufen
    Kreatives Übersetzen ist Inspiration plus Transpiration!
    Originelle Übersetzungen sind harte Arbeit. Mutter- und Fremdsprache auf höchstem Niveau, ein Fachgebiet aus dem Effeff, eine flotte Feder – das ist die Basis. Dazu kommen Spezial-Skills, die sich jeder mehrsprachige Texter antrainieren muss. Erst dann kann er Höchstleistungen für IHR Unternehmen bringen!
    Pluspunkte
    PLUS|PUNKTE
    sammeln
    Fahren Sie einen produktiven Punktebonus nach dem anderen ein!
    Zwei fachlich korrekte Übersetzungen können sich stilistisch komplett voneinander unterscheiden. Engagieren Sie einen spezialisierten Sprachprofi mit Texter-Bonus. Der findet dann auch die richtigen Worte für Sie und Ihr Produkt – und reiht alles stimmig aneinander. So räumen Sie die Höchstpunktzahl ab!
    Teamwork
    TEAM|WORK
    erleben
    Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung als kompetenter Geschäftspartner und engagierter Teamplayer!
    Ob Projektmanager, Marketingleiter oder Spitzensportler mit schriftstellerischen Ambitionen: Ich kenne den Arbeitsrhythmus meiner Kunden und weiß, was sie antreibt. Die logische Folge: ein eingespielter Workflow, der sich positiv aufs Ergebnis auswirkt!
    zum Seitenanfang